Neuigkeiten
31.08.2017
An ihrem ersten großen Informationsstand nach den Sommerferien (Samstag, 2.9.17, 8-12.30 Uhr, Bezirksregierung am Domplatz) wartet die CDU mit einigen Besonderheiten auf. Natürlich steht Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Mit im Gepäck hat sie Honig aus eigener Herstellung, der in kleinen Probiergläsern kostenlos abgegeben wird. Während Ballonzauberer Max Wenner bunte Ballonfiguren für die Kinder knotet, können Erwachsene einen frischen Kaffee von „café e più“ genießen, der gratis abgegeben wird. Um in den Genuss des Kaffees zu kommen, werden Mehrwegbecher der Bäckergilde Münster zum Selbstkostenpreis abgegeben.
„Wer seinen Kaffee auf diese Weise nachhaltig genießt, vermeidet unnötigen Abfall und schont die Umwelt“, so Sybille Benning MdB.

31.08.2017
Welche Werte wollen wir unseren Kindern vermitteln ?
Am kommenden Montag (4.9.) setzen die CDU-Ratsfraktion sowie der CDU–Kreisverband ihre gemeinsame Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Starke Schulen – Starke Zukunft“ fort. Die Veranstaltung steht dieses Mal unter der Überschrift „Leitkultur im Unterricht – Welche Werte wollen wir unseren Kindern vermitteln?“ Im Mittelpunkt stehen Fragen wie die Ziele schulischer Wertebildung sowie der Religionsunterricht, aber auch, welche Änderungen Zuwanderung möglicherweise mit sich bringt.
Über diese und andere Fragen möchte die CDU mit Ihnen und dem hochkarätig besetzten Podium diskutieren.
Zu Gast sein werden Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Leiter des Zentrums für Islamische Theologie u. Professor für Islamische Religionspädagogik),
Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg (Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken), Erwin Kress (Präsident des Landes NRW des Humanistischen Verbandes Deutschland) und Markus Hoffmann (Zentrum f. schulpraktische Lehrerausbildung Münster)
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Café Colibri, Alter Steinweg 11. Die CDU Münster lädt herzlich dazu ein..

30.08.2017
Für Förderung des Frauen-Notruf Münster e.V.
Bei einem Besuch des Frauen-Notruf Münster, einer Beratungsstelle bei sexualisierter Gewalt, spricht sich Sybille Benning (MdB) für die Förderung des, vom Frauen-Notruf geplanten, "Sicher-Unterwegs-Telefon" aus. Mit dem Pilotprojekt "Sicher-Unterwegs-Telefon" sollen Mädchen und Frauen auf dem nächtlichen Heimweg über das Telefon von geschulten Mitarbeiterinnen begleitet werden. "Sicherheit ist die Grundvoraussetzung für ein freies und selbstbestimmtes Leben. Mädchen und Frauen werden oft Opfer von sexualisierter Gewalt im öffentlichen Raum", erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete. „Frauen müssen sich genauso wie Männer angstfrei im öffentlichen Raum bewegen können“, fordert Sybille Benning, die vor ihrem Mandat als Freiraumplanerin gearbeitet hat.

29.08.2017
„Die Nanowelt Münster ist schon heute herausragend, doch sie bietet immer noch Möglichkeiten zur Verbesserung. Dafür werde ich mich einsetzen“, zieht Sybille Benning, Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Forschungsausschuss Resümee nach einem Besuch im münsterschen CeNTech. Prof. Dr. Harald Fuchs, wissenschaftlicher Leiter des 2001 gegründeten Center of Nanotechnology, gab einen Einblick in die aktuelle Arbeit, aber auch die künftigen Herausforderungen am Standort Münster.

29.08.2017
Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning und die CDU Münster laden herzlich am kommenden Samstag (2.9.) zu ihrem diesjährigen Sommerfest auf der Stubengasse ein. Gastredner wird Jens Spahn MdB sein, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen. Eingestimmt wird das Sommerfest durch die bekannte Münsteraner Band The Dandys. Für die Kinder steht Ballonzauberer Max bereit. Am Grillfahrrad werden frische Würstchen zubereitet. Am Infostand und bei direkten Gesprächen können sich Interessierte zur Bundestagswahl informieren. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr.

28.08.2017
Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning MdB empfing am 21. August 2017 besonderen Besuch aus Berlin um die Skulptur Projekte Münster 2017 zu erkunden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters MdB, selbst gebürtige Münsteranerin, kam nach Münster um gemeinsam mit Sybille Benning und kulturinteressierten Bürger per Fahrradtour die alle zehn Jahre stattfindende Kunstausstellung zu besuchen. Mit dabei waren Kulturschaffende,  Oberbürgermeister Markus Lewe und  Landtagsabgeordneter Stefan Nacke MdL. Auf dem Fahrrad radelten die Teilnehmenden zu ausgewählten Skulpturen in der Stadt, um dann Erläuterungen zu den Werken zu hören und die Eindrücke zu diskutieren.

12.08.2017
Traditionelle Sommertour der Münsterlandabgeordneten
„Digitalisierung ist der Erfolgsschlüssel der Zukunft. Dafür brauchen wir aber auch Menschen, die den Mut haben Neues zu wagen, und den Blick für Innovationspotenzial haben. Ebenso bedarf es an fachkundige Berater und Unterstützer, die insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei ihren individuellen Digitalisierungsvorhaben mit Partnern vernetzt.“ Aus diesem Grund machte Sybille Benning MdB mit gleich vier ihrer Bundestagskollegen und -Kandidaten aus dem Münsterland einen Informationsbesuch bei dem Verein „münsterLAND digital“ im Hafen.
 


13.07.2017
Unterstützung für Sybille Benning MdB

Die Bundeskanzlerin kommt wieder in die Domstadt. Mit dem Wahlkampftermin, der für den 22. August um 16 Uhr geplant ist, möchte Angela Merkel CDU-Bundestagskandidatin Sybille Benning unterstützen. „Ich freue mich sehr, dass Frau Merkel meiner Einladung gefolgt ist und zu uns nach Münster kommt“, so Benning. Der CDU Kreisvorsitzende Josef Rickfelder begrüßt den Besuch der Kanzlerin ebenfalls und freut sich auf einen großartigen Start in die heiße Wahlkampfphase. Wo die Großveranstaltung stattfinden wird, steht noch nicht fest.


27.06.2017

Josef Rickfelder gratulierte dem neuen NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet umgehend per SMS und freute sich, dass die CDU/FDP-Koalition Geschlossenheit zeigte und ihre erste Abstimmung bravourös gemeistert hat. Laschet wurde am Dienstag mit 100 Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt. Die Opposition zählt 99 Abgeordnete, wovon nur 80 an der Abstimmung teilnahmen. „NRW wird mit CDU und FDP besser fahren und besser regiert, als es bislang bei Rot-Grün der Fall war. Darüber freue ich mich sehr“, so der CDU-Kreisvorsitzende.


18.06.2017
Die CDU Münster trauert um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden und Kanzler der Einheit Helmut Kohl. Er war eine Ausnahmepersönlichkeit mit enormer politischer Intuition, Gestaltungswillen sowie Werte- und Machtbewusstsein. Nicht nur die deutsche Einheit kann zu seinen größten Verdiensten gezählt werden; er war auch einer der Wegbereiter eines vereinten Europas und wäre sicher äußerst besorgt angesichts des derzeitigen Status Quo.
Die CDU entwickelte unter seinem Vorsitz enorme Überzeugungs- und Gestaltungskraft. "Legendär waren auch seine Wahlkampfauftritte und Parteitagsreden, die viele Menschen faszinierten und für Politik begeisterten", so die stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Münster, Petra Hensel-Stolz, die ihn 1987 im Wahlkampf in Münster als auch bei zahlreichen Parteiveranstaltungen persönlich erlebte.
Helmut Kohl hinterlässt große sichtbare Spuren in der deutschen wie auch internationalen Geschichte und wird der CDU stets Identifikation und Orientierung bleiben und damit ein lebendiges Erbe hinterlassen. Die CDU Münster wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.



CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Ortsunion Kreuztor-Uppenberg  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec. | 42195 Besucher